Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (171)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Emirate und Oman - Modernes Märchenreich

  • Vereinigte Arabische Emirate V.A.E.
  • Studienreisen

Reise Nr. 3016

  • Abendessen auf einer schwimmenden Dhow
  • Privatmuseum zur Geschichte Omans
  • Große Moschee in Abu Dhabi

Unsere Reise führt uns von Dubai über Al Ain in den Oman. Wir erleben zahlreiche Höhepunkte der beiden Länder: die Oase Al Ain, die Festung Al Hazm, das Wadi Tiwi und die Wüste Wahiba Sands mit ihren Sanddünen.

Emirate und Oman  -  Modernes MärchenreichEmirate und Oman - Modernes MärchenreichEmirate und Oman  -  Modernes MärchenreichEmirate und Oman - Modernes Märchenreich

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Dubai

Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Dubai und anschließender Fahrt zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Dubai: Windtürme und Wassertaxis

Willkommen! Schauen Sie sich die Umgebung an oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Im Sheikh Mohammed Centre im historischen Teil Dubais erfahren wir einiges über das Leben der Einheimischen. Dabei essen wir auch auf traditionelle Art zu Mittag. Von Weitem sehen wir schon die beiden markanten Minarette der Jumeirah Moschee. Vorbei am Palast des Herrschers von Dubai erreichen wir den historischen Stadtteil Bastakia, wo noch heute die traditionellen Windturmhäuser zu sehen sind. Hier erfahren wir spannendes über die Geschichte der Stadt im Dubai Museum. Mit Wassertaxis setzen wir über nach Deira, wo uns exotische Gewürze und jede Menge Gold erwarten. Unser Abendessen genießen wir an Bord einer traditionellen Dhow und erfreuen uns am Panoramablick auf die glitzernde Stadt, während die Frische der Meeresbrise unsere Nase streichelt. (F, M, A)

3. Tag: Von Dubai nach Al Ain

Eine optionale Stadtbesichtigung führt uns zuerst zum »achten Weltwunder«, der künstlich angelegten Palmeninsel »Palm Jumeirah« mit dem Atlantis Hotel und in das neue Geschäftsviertel von Dubai, die Business Bay. Der Burj Khalifa als das derzeit höchste Gebäude der Welt ist schon von Weitem zu erkennen. Wenn Sie wollen, fahren Sie anschließend (optional) in den 124. Stock zur Aussichtsterrasse und erleben einen einzigartigen Rundblick. Nachmittags geht es in die malerische Oase Al Ain. Die Stadt wird heute vor allem wegen der üppigen und gepflegten Grünanlagen als Gartenstadt gepriesen. 160 km (F, A)

4. Tag: Von Al Ain nach Muscat

Wir überqueren die Grenze zum Oman und erreichen Sohar. In frühislamischer Zeit war Sohar der wichtigste Hafen im Oman. Weit sichtbar ragt die imposante Festung Al Hazm aus einer kleinen Oase hervor. Nach einem kurzen Fotostopp in Rustaq fahren wir durch eine Landschaft von bizarrer Schönheit nach Nakhl. Sehenswert ist das Fort, das 1990 aufwendig renoviert wurde und auf die persisch-sassanidische Zeit zurückgeht. 355 km (F, A)

5. Tag: Muscat: Souk und Sultanspalast

Hinein ins Stadtleben! Die Moschee öffnet am frühen Morgen für uns Ihre Pforten. Der Souk von Mutrah mit seinen verwinkelten Gassen und kontrastreichem Angebot wird uns in vergangene Tage versetzen, genau wie die Sammlungen des Bait Al Zubair Museum, mit seinen reichen Sammlungen von Schmuckstücken, Waffen, Kunsthandwerk und traditionellen Gewändern. In der Altstadt, heute noch von einer geschlossenen Stadtmauer umgeben, befindet sich der imposante Sultanspalast, der von zwei Forts flankiert wird. Diese bewachten einst die Bucht und den Hafen von Muscat. (F, A)

6. Tag: Von Muscat nach Sur

Unser Abenteuer mit den Geländewagen beginnt: Auf der Strecke nach Sur münden zahlreiche Wadis in den Indischen Ozean. Sie gehören zu den schönsten des Landes. In dieser einzigartigen Umgebung picknicken wir. Sur, einst bedeutende Hafenstadt empfängt uns am Nachmittag mit einer leichten Brise. 200 km (F, P)

7. Tag: Von Sur nach Nizwa

Wir setzen die Geländewagenfahrt fort. Diesmal picknicken wir im üppig grün bewachsenen Wadi Bani Khalid, das stets Wasser führt. Einen scharfen Kontrast zum Wadi bietet die Wüste Wahiba Sands mit ihren unterschiedlichen Dünenformationen. Wir nehmen die Eindrücke von Wadi und Wüste mit nach Nizwa. 380 km (F, P)

8. Tag: Nizwa: Zentrum des Inner Omans

Sowohl in der Geschichte als auch in der Religion des Oman hat Nizwa eine zentrale Rolle gespielt. Hier traten die Julanda-Könige zum Islam über und folglich war Nizwa der bevorzugte Ort für die Wahl des Imam. Wir unternehmen einen Rundgang durch diese beeindruckende Oase am Fuße mächtiger Bergzüge. Abschließend sehen wir den Ort Bahla und den Palast von Jabrin, der ein gutes Beispiel für omanische Lehmarchitektur ist. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur Verfügung. 100 km (F, A)

9. Tag: Von Nizwa nach Al Ain

Heute verlassen wir das Sultanat Oman und erreichen erneut die Vereinigten Arabischen Emirate. Auf der Fahrt von Nizwa nach Al Ain passieren wir Ibri und das Wadi Hafit. Das Al Ain Palace Museum neben der Sheik-Sultan-Festung gelegen, zeigt neben goldenen Schwertern und silbernen Dolchen viele historische Funde aus den nahen archäologischen Hili-Gärten, die wir im Anschluß besichtigen werden. 330 km (F, A)

10. Tag: Von Al Ain über Abu Dhabi nach Dubai

Abu Dhabi wurde im Jahre 1761 gegründet und nach einer hier angetroffenen Gazellenart benannt. Heute ist Abu Dhabi eine hochmoderne Stadt mit Palästen, üppigen Gärten, Moscheen und sehenswerter Uferpromenade. Vorbei am neu eröffneten Louvre Abu Dhabi (Fotostopp) entlang der Küstenlinie fahren wir zur Großen Moschee, einem Bauwerk von beeindruckender Größe und Eleganz. Nachdem wir uns einen kurzen Überblick über Abu Dhabi verschafft haben setzen wir unsere Fahrt nach Dubai fort. 325 km (F, A)

11. Tag: Dubai: Sonne und Sundowner

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit für eigene Endeckungen. EIne Haltestelle der Dubai Metro befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Hotel. Ein Besuch des Goldmarkts, einen Rundumblick von The Frame oder die Dubai Fountain bei Tag? Es gibt viele Möglichkeiten! Die anschließende optionale Off-Road-Safari bringt uns durch gewaltige Dünentäler in ein Camp, wo der Tag mit einem Barbecue-Dinner unter dem leuchtenden Sternenhimmel ausklingt. Spätabends erfolgt die Fahrt zum Flughafen. 120 km (F)

12. Tag: Rückflug oder «Mehr Urlaub danach«

Auf Wiedersehen in Dubai! Am frühen Morgen fliegen Sie zu ihrem Ausgangsflughafen. Oder freuen Sie sich schon auf »Mehr Urlaub danach«?

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Dubai2 Holiday Inn Al Barsha4
Al Ain1 Rotana5
Muscat2 Muscat Holiday4
Sur1 Sur Plaza3
Nizwa2 Golden Tulip4
Al Ain1 Mercure Grand Jebel Hafeet4
Dubai?1,5 Holiday Inn Al Barsha4
? Tageszimmer (kann als ganze ?bernachtung ohne Aufpreis genutzt werden)

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis/ab Dubai*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte, Deutsch sprechende Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Mit "Abras" über den Creek in Dubai
  • Mittagessen im Scheich Mohammed Kulturzentrum in Dubai
  • Sultan Qaboos Moschee in Muscat
  • Off - Road - Fahrt von Muscat nach Nizwa in bequemen Jeeps
  • Wadis und die Wüste Wahiba Sands
  • Alle Eintrittsgelder
  • 10 Übernachtungen inkl. Übernachtungssteuer (Bad oder Dusche/WC), Hotels mit Klimaanlage
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • 10x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Picknick, 7x Abendessen
  • Abendessen auf einer schwimmenden Dhow
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Off - Road - Safari mit Barbecue - Dinner (11. Tag)¹: 75,- €
  • Modern Dubai City Tour (3. Tag): 40,- €
  • Burj Khalifa Observation Deck 124. Stock (3. Tag)²: 40,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Weitere Vereinigte Arabische Emirate V.A.E. Reisen