Paradeast.com - Im Osten auf Reisen
Merkzettel (171)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0) 9436 - 90 31 684
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Türkei - Versunkene Städte und versteckte Buchten

  • Türkei
  • Naturreisen

Reise Nr. 1240

Erwandern Sie einen der atemberaubendsten und abwechslungsreichsten Wanderwege des Mittelmeeres – den lykischen Weg. Auf 550 km führt diese Wanderroute von Antalya bis Fethiye und verbindet auf angenehme Art und Weise die historischen Orte des ehemaligen lykischen Reiches. Laufen Sie auf den steil ins Meer abfallenden Ausläufern des Taurusgebirges immer entlang kleiner Hirtenpfade durch Pinienwälder, Olivenhaine und kleine Dörfer, durch eine vom Tourismus bisher weitestgehend verschonte zauberhafte Landschaft. Unterwegs machen Sie immer wieder Halt, um in kleinen versteckten Buchten ein Bad zu nehmen oder die überwachsenen griechisch-lykischen Ruinen näher zu entdecken. Während der Tour übernachten Sie fast ausschließlich in kleinen familiengeführten Pensionen und privaten Gästehäusern. Auch kulinarisch werden Sie bei mediterranen Köstlichkeiten voll auf Ihre Kosten kommen. Der Wechsel zwischen herrlichen Wanderungen von 4 – 6 Stunden und Ausflügen mit einer komfortablen Segeljacht machen diese Reise zu einer kurzweiligen und facettenreichen Unternehmung.

Türkei - Versunkene Städte und versteckte BuchtenTürkei - Versunkene Städte und versteckte BuchtenTürkei - Versunkene Städte und versteckte BuchtenTürkei - Versunkene Städte und versteckte Buchten

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise (A)

Anreise in Eigenregie nach Antalya ins Gruppenhotel in der Altstadt. Im Stadtzentrum von Antalya (Kaleici) entspannen Sie im Hotel in einem der romantischen Innenhöfe mit kleinen Cafés – hier fühlt man sich weit weg vom Trubel der Millionenstadt. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Geisterstadt Kayakoy und die Bucht von Oludeniz (F/M/A)

Fahrt nach Hisaronu/Belcegiz. Das verlassene Dorf Kayakoy ist Ausgangspunkt der ersten Wanderetappe. Diese führt Sie in die türkisblaue Lagune von Oludeniz. Am Abend fahren Sie nach Fethiye. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke: ca. 4,5h, 230 km; Gehzeit ca. 2-3h, 200 m↑, 300 m↓, 8 km).

3. Tag: Küstentour entlang des Babadag-Berges (F/M (LB)/A)

Nach einem kurzen Transfer gelangen Sie in die Nähe von Ovacik, einem Dorf am südlichen Hang des Babadag-Berges. Sie folgen dem schmalen Wanderpfad und genießen sensationelle Panoramen. Sie erreichen die Dörfer Kozagac und Kirme. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke 10 km; Gehzeit ca. 4-5h, 520 m↑, 520 m↓, 12 km).

4. Tag: Traumhaftes Schmetterlingstal (F/M (LB)/A)

Kurze Fahrt nach Faralya. Fortsetzung der gestrigen Tour. Aussicht ins Schmetterlingstal. Erleben Sie die Hochebene mit den ca. 300m tiefen Felsklippen. Auf leichten Wegen gelangen Sie ins Dorf Kabak.
Unterhalb von Kabak gibt es eine traumhafte Bucht, die unbedingt noch zu einem Bad einlädt. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke 20 km; Gehzeit ca. 4-5h, 400 m↑, 400 m↓, 11 km).

5. Tag: Golf von Fethiye – Kizilada (die Rote Insel) & die Yassica-Inseln (F/M/A)

Heute begeben Sie sich am Yachthafen von Fethiye auf das Deck Ihrer Segeljacht. Ziel sind die Rote Insel und die Yassica Inselgruppen. Die Route vom Golf von Fethiye bis zu den Inselgruppen in der Bucht von Göcek zählt zu den schönsten entlang des Mittelmeeres. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Fethiye – Esen – die Ruinen von Pinara – Kas (F/M/A)

Sie starten in der Nähe des Dorfes Esen und begeben sich von dort aus zur alten lykischen Stadt Pinara. Beeindruckend sind die Felsgräber und die Akropolis. Anschließend, nach dem gemeinsamen Mittagessen, fahren Sie weiter nach Kas. Freizeit. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke 130 km; Gehzeit ca. 4h, 390 m↑, 280 m↓, 8 km)

7. Tag: Delikkemer – antike Ruinen & Dünenstrand von Patara (F/M/A)

Fahrt nach Delikkemer mit seinem recht gut erhaltenen römischen Aquädukt. Das Kap zwischen Delikkemer und Patara ist mit Nadelwäldern und Olivenbäumen gesäumt, das Panorama auf die Küste und die Ruinen von Patara einzigartig. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke 40 km; Gehzeit ca. 4-5h, 100 m↑, 300 m↓, 12 km)

8. Tag: Von Bayindir zu den Ruinen von Apollonia (F/M (LB)/A)

Die heutige Wanderung beginnt im kleinen Dorf Bayindir. Sie wandern entlang des Meeres mit seinen umliegenden Wäldern ins ehemals griechische Dorf Ufakdere. Mittagspause in der Bucht von Gemiler. Besuch der Ruinen von Apollonia. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke 40 km; Gehzeit ca. 5h, 280 m↑, 160 m↓, 11 km).

9. Tag: Von Saribelen nach Gokceoren – Freizeit in Kas (F/M (LB)/A)

Ausgehend vom Dorf Saribelen geht es vorbei an bizarren Felsformationen in einer kaum besiedelten Mittelgebirgslandschaft. Ein steiniger Weg führt in das kleine Dorf Gokceoren. Erkunden Sie anschließend Kas und Umgebung auf eigene Faust. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke 25 km; Gehzeit ca. 4h, 120 m↑, 130 m↓, 10 km).

10. Tag: Bootstour Bucht von Kekova (Simena) – Insel von Tersane (F/M/A)

Fahrt nach Ucagiz. Mit dem Boot fahren Sie zur ehemaligen Stadt von Simena. Unter der Wasseroberfläche kann man die Ruinen der alten byzantinischen Stadt erkennen. Von Kekova aus fahren Sie weiter zur Bucht von Tersane. (Fahrstrecke 35 km). Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Die Bucht von Gokkaya/Kapakli – antike Ruinen von Myra – Adrasan (F/M/A)

In der Nähe von Ucagiz beginnt Ihre Wanderung. Von Gokkaya aus geht es bis zu den Resten einer historischen Olivenfabrik aus osmanischer Zeit. Sie wandern hinauf in das Dorf Kapakli. Von hier Transfer zur antiken Stadt Myra. Am späten Nachmittag erreichen Sie Adrasan. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke 120 km; Gehzeit ca. 4h, 8 km).

12. Tag: Leuchtturm am Kap Gelidonya (F/M (LB)/A)

Der heutige Abschnitt des Lykischen Weges gehört zu einem der schönsten überhaupt. In Sichtweite des Meeres geht es entlang einer faszinierenden Steilküste zum Kap Gelidonya. Das heutige Etappenziel ist der Ort Gelidonya. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtstrecke 15 km; Gehzeit ca. 6h, 500 m↑, 500 m↓, 18 km).

13. Tag: Die Flammen des Chimaira (F/M/A)

Sie starten heute am Fuße des "brennenden Berges". Hier bestaunen Sie den Tempel des Hephaistos und die Feuer von Chimaira. Es handelt sich um brennendes Erdgas, das an mehreren Stellen aus Spalten austritt. Später erreichen Sie die fließenden Wasser von Ulupinar. Herrliche Küstenfahrt zurück nach Antalya ins schöne Hotel inmitten der Altstadt. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h, 390 m↑, 120 m↓, 11 km)

14. Tag: Antalya – Heimreise (F)

Abreise ab Gruppenhotel in Antalya in Eigenregie.

Höhepunkte:

  • Lykien intensiv und facettenreich
  • 2 Exkursionen auf komfortabler Segeljacht
  • 10 Wanderungen mit leichtem Tagesgepäck
  • Kurze Fahrten, viel Programm
  • An- und Abreise individuell gestaltbar
  • Optional: Stopp over in Istanbul

Anforderungen:

Für die Tour sind Trittsicherheit und ausreichend Kondition für längere Etappen notwendig, zudem Aufgeschlossenheit gegenüber anderer Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen. Jeder Teilnehmer trägt nur seinen persönlichen Tagesrucksack.

Zusatzinformationen:

Auf dem Hin- oder Rückweg kann optional ein Zwischenstopp (ohne Flugaufpreis) in Istanbul eingelegt werden.

Im Reisepreis enthalten

  • ab/an Antalya
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 2 Bootsausflüge (je 8h)
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 13 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 7×M, 5×M (LB), 13×A

Im Reisepreis nicht enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafentransfers; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge ab: 300,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Türkei Reisen